Cevilied

Aus CeviWiki
Version vom 19. Dezember 2018, 18:17 Uhr von Allegra (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Du bisch mächtig, Du elei chasch s’Guete tue ih mir. Du bisch gnädig, nimsch mi a, au wennis nöd verdien. Du bisch d‘Quälle lasch mi dini Liebi witer…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Du bisch mächtig, Du elei chasch s’Guete tue ih mir. Du bisch gnädig, nimsch mi a, au wennis nöd verdien. Du bisch d‘Quälle lasch mi dini Liebi witergä. Du bisch d’Hoffnig, du nur kennsch de besti Wäg für mich. Nöd dur Heer oder Chraft no Waffe, sondern dur din Geist elei, dur dini Liebi und Vergäbig veränderisch du mich, Heer! Nöd dur Heer oder Chraft no Waffe, sondern dur dini Geist elei, dur dini Liebi und Vergäbig veränderet sich d‘Welt!