Kinderkaravane: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Verfasser/in:''' An Rutgers von der Loef '''Verlag:''' dtv Junior '''ISBN:''' 3-423-07181-8 '''Alter:''' 7-14 '''Seitenzahl:''' 140 '''Kapitel:'''…“)
 
Zeile 15: Zeile 15:
 
'''Hauptfiguren / Bezugspersonen:''' Eine Gruppe von Kindern von Auswanderern verliert ihre Eltern durch den Tod auf dem langen Weg an die Westküste.
 
'''Hauptfiguren / Bezugspersonen:''' Eine Gruppe von Kindern von Auswanderern verliert ihre Eltern durch den Tod auf dem langen Weg an die Westküste.
  
'''Inhalt:''' Viele Städte lagen bei Kriegsende in Trümmern. Die Menschen irrten umher und suchten ihre Angehörigen. Auch Thomas sucht verzweifelt seine Mutter. Als er vor dem zerstörten Haus seiner Tante in Wien steht, weiss Thomas nicht mehr weiter. Da findet ihn Krücke. Das ist so einer, den hat der Krieg hart mitgenommen. Aber er kennt sich aus, auf dem Schwarzmarkt und auch sonst im Leben. Was Thomas und Krücke zusammen erleben, ist eine lange und spannende Geschichte, die davon handelt, wie sich die Menschen in einer schlimmen Zeit gegenseitig geholfen haben.
+
'''Inhalt:''' Während der Trappertruck Richtung Westen fährt, erlebt der älteste Sohn den Tod der Mutter, dann den des Vaters. Er will seine sechs Geschwister zum Ziel bringen, das der Vater sich gesteckt hat. Er schafft es auch und rettet seine Geschwister. Halbtot landen die sieben schlussendlich auf einer Missionsstation im Westen. Sehr spannend und voller Abenteuer!
 
 
Achtung! Dieses Buch kann auf dem CVFJ-Sekretariat nicht ausgeliehen werden, da es im Bestand nicht geführt wird.
 

Version vom 23. Oktober 2018, 11:11 Uhr

Verfasser/in: An Rutgers von der Loef

Verlag: dtv Junior

ISBN: 3-423-07181-8

Alter: 7-14

Seitenzahl: 140

Kapitel: 12

geeignet für: Zeltlager

Hauptfiguren / Bezugspersonen: Eine Gruppe von Kindern von Auswanderern verliert ihre Eltern durch den Tod auf dem langen Weg an die Westküste.

Inhalt: Während der Trappertruck Richtung Westen fährt, erlebt der älteste Sohn den Tod der Mutter, dann den des Vaters. Er will seine sechs Geschwister zum Ziel bringen, das der Vater sich gesteckt hat. Er schafft es auch und rettet seine Geschwister. Halbtot landen die sieben schlussendlich auf einer Missionsstation im Westen. Sehr spannend und voller Abenteuer!