Leiteranlass

Aus CeviWiki
Version vom 14. November 2018, 00:16 Uhr von Apego (Diskussion | Beiträge) (Kategorie und Flossbau hinzugefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warum einen Leiteranlass machen?

In der Cevi sehen die Leiter sich vielleicht während den Höcks und in den Progis, meist bleibt hier jedoch keine Zeit, sich wirklich kennen zu lernen, zu plaudern und den Zusammenhalt unter den Leitern zu stärken und einfach mal ohne die Kinder zusammen sein zu können. Dafür sind genau Leiteranlässe ideal: Teamgeist wird z. B. bei einem gemeinsamen Volleyballturnier gestärkt, Zeit zum plaudern hat man bei gemütlichem Zusammensitzen und Spieli-spielen, und auf einer nicht-Cevi Ebene kennenlernen kann man sich bei ausgefallenen Treffen wie z. B. Lasertag oder Paintball. Die Möglichkeiten sind endlos; Hauptsache es macht Spass!

Beachten beim Organisieren

Damit der Leiteranlass auch die gewünschte Wirkung hat, ist eine ordentliche Organisation nicht weg zu denken. In deiner Abteilung könnt ihr gemeinsam entscheiden, wie oft ein Leiteranlass veranstaltet wird (z. B. ein Mal im Monat, nach jedem 2. Progi...). Diese Daten trägt ihr dann gleich in euren Datenplan ein, damit sie nicht vergessen gehen. Dann könnt ihr entscheiden, wer die Leiteranlässe organisiert. Ihr könnt die Organisatoren gleich beim Finden der Daten bestimmen, oder eure ALs erinnern z. B. 2 Wochen vor den Leiteranlässen daran, und suchen Organisatoren.

Anschliessend geht's ans Organisieren. Ein sehr hilfreiches Instrument beim Organisieren von einem solchen Anlass ist ein Doodle. Diesen erstellst du auf doodle.ch. Damit kannst eine Umfrage erstellen, welche du an deine Mitleiter schicken kannst, und sie tragen sich dann ein. So weisst du, wie viele Teilnehmer dein Anlass haben wird. Wenn du z. B. einen Kochabend organisieren willst, kannst du auch eine Spalte erstellen, in der sich Vegis usw. eintragen können. Wenn die Teilnehmer beim Leiterevent etwas bezahlen müssen (z. B. für ein Billett), teile dass am besten schon mit dem Versenden des Doodles mit. Vergiss nicht, einen Anmeldeschluss zu definieren. Wenn dieser erreicht ist, teilst du den Teilnehmern mit, wann und wo ihr euch trefft und was sie mitnehmen müssen. Je nach dem, was du organisierst, musst du auch deine Gruppe anmelden, z. B. bei Lasertag. Du entscheidest als Organisator auch, wie ihr an den Ort kommt, an dem der Leiteranlass stattfindet. Du kannst Fahrer suchen (entweder schreibst du Leute direkt an, von denen du weisst, dass sie ein Auto besitzen oder du machst eine Spalte im Doodle, wo Fahrer sich eintragen können) oder die Reise mit dem öV planen (Tipp: Wenn ihr über 10 Personen seid, kannst du die Gruppe am SBB Schalter oder direkt online anmelden. Ein Gruppenbillett ist zudem günstiger, als wenn jede Person das Billett selber löst).

Ideen

  • Spieliabend mit gemeinsamen Znacht: Sehr gemütlich und sicher ein guter Anfang, wenn du zum ersten Mal einen Leiteranlass organisierst. Du musst nur die Spiele organisieren und die Zutaten für den Znacht.
  • Sportturnier: Etwas für den Sommer. Zum Beispiel ein Volleyballturnier könnt ihr gut in einer Badi mit geeignetem Spielfeld veranstalten, die meisten Badis vermieten das Material zum spielen.
  • Gemeinsam einen Gottesdienst für jugendliche besuchen: z. B. den SamschtigPRAISE in Gossau oder den spark in Effretikon.
  • Nachtschlitteln: Wird z. B. in den Flumserbergen angeboten, mehr Infos hier: www.flumserberg.ch
  • Bowlen: Im nächstgelegenen Bowlingcenter könnt ihr ein Bowlingturnier veranstalten. Vergiss nicht, deine Gruppe im Bowlingcenter an zu melden!
  • Paintball: Ein etwas teurerer Spass, aber sicher einen Besuch wert. Paintballhalle in Wallisellen: https://www.paintballpoint.ch/ ACHTUNG: Paintball kann ziemlich weh tun!
  • Lasertag: Paintball, aber ohne den Schmerz, aber sicher gleich viel Spass. Lasertag in Zürich: https://laser-arena.ch/zuerich/
  • Gemeinsames Bräteln: Ähnlich wie der Spieliabend mit Znacht, nur draussen und etwas mehr Cevi-like
  • Turnhallenfest: Die meisten Schulen stellen ihre Turnhallen zur Miete zur Verfügung. In der Turnhalle könnt ihr verschiedenste Spiele machen, die ihr schon in der Schulzeit gerne gespielt habt. Und wenn die Miete durch die Anzahl Teilnehmer geteilt wird, ist sie meist tragbar.
  • Geländegame oder Nachtprogi speziell für Leiter
  • Flossbauwettbewerb

Dies sind nur ein paar Beispiele, aber dir fällt sicher noch mehr ein :)