CeviDB API

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die CeviDB bietet eine API, mit der Personen- und Gruppen-Daten aus der Datenbank ausgelesen werden können. Die API erlaubte es aber nicht, Daten in der CeviDB zu verändern.

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schnittstelle wird über POST- und GET-Anfragen angesteuert und verwendet JSON als Datenformat. Der Zugriff über die Schnittstelle erfordert die Zugangsdaten eines registrierten Benutzers. Die Rechte der Schnittstelle entsprechen dann denn Rechten des verwendeten Nutzers. Beim Login wird ein user token generiert, das danach bei jeder Anfrage mitgesendet werden muss.

Spender-Tool des RV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die API wird vom Spender-Tool des RVs verwendet. Das Tool ist in Python geschrieben und ist freie Software. Es kann von Github heruntergeladen werden.

Ablauf einer Abfrage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Login-Anfrage mit Email und Passwort senden
  2. Aus Antwort user token auslesen
  3. Anfrage für Gruppen- oder Personendaten senden (mit Email und user token)
  4. Aus Antwort gewünschte Daten auslesen

Wichtig: Passwörter dürfen nicht hardcoded im Programmcode hinterlegt werden. Passwörter im Programmcode sind ein Sicherheitsrisiko. Soll ein Programm ohne Interaktion mit einem Benutzer ausgeführt werden, so kann das user token im Programmcode hinterlegt werden. Gelingt es einem Angreifer, das Token auszulesen, so erhält er nur eingeschränkte Lese-Rechte. Ein gestohlenes Passwort würde ihm erlauben, sich mit den vollen Benutzerrechten des Besitzers einzuloggen. Bitte informiert cevidb@cevi.ch, wenn ihr ein Skript erstellt und ein user token hinterlegt.

Erstes Login[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um sich anzumelden, muss ein POST-Request an https://db.cevi.ch/users/sign_in.json gesendet werden. Als Parameter müssen person[email] und person[password] übergeben werden.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Python:

1 import requests
2 email = "ceviname@cevi.ch"
3 passwort = "123456"
4 res = requests.post('https://db.cevi.ch/users/sign_in.json?person[email]='+email+'&person[password]='+passwort)
5 token = res.json()["people"][0]["authentication_token"]

Shell:

1 wget --post-data 'person[email]=ceviname@cevi.ch&person[password]=123456' -o result.json https://db.cevi.ch/users/sign_in.json
2 cat result.json

Wichtig: Damit die https-Verbindung klappt, müssen die CA-Zertifikate verfügbar sein. In Python kann die Zertifikatdatei mit dem verify Keyword-Argument der post-Funktion definiert werden.

User Token verwalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das user token ist über mehrere Logins konstant. Dadurch kann das Token in Programmen hinterlegt werden, die ohne Benutzer-Interaktion funktionieren sollen. Um ein bestehendes Token zu löschen oder ein neues Token zu generieren, können folgende Anfragen verwendet werden:

Request Typ URL
post https://db.cevi.ch/users/token.json
delete https://db.cevi.ch/users/token.json

Als Parameter müssen wie beim Login person[email] und person[password] übergeben werden.

Daten abfragen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald das Authentication Token bekannt ist, können verschiedene Endpunkte abgefragt werden. Die URL entspricht dabei der URL im Browser, endet aber auf .json Bei jeder Abfrage müssen zudem die Email-Adresse und das user token mitgesendet werden. Dazu bestehen zwei Möglichkeiten:

  • als URL-Parameter: .json?user_email=ceviname@cevi.ch&user_token=123456
  • als Headers: X-User-Email: ceviname@cevi.ch, X-User-Token: 123456 und Accept: application/json

Weiter können weitere GET-Parameter (analog zur “richtigen” CeviDB) angehängt werden. Am besten führt man das Gewünschte in der CeviDB aus (zum Beispiel Sortieren nach Rollen) und kopiert die URL, ändert die Endung zu .json.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Normale Abfrage mit Python:

1 import requests
2 # vor diesem Teil muss natürlich das Token ausgelesen und gespeichert werden
3 email = "ceviname@cevi.ch"
4 token= "1a2b3c"
5 res = requests.post('https://db.cevi.ch/groups/5/people.json?user_email='+email+'&user_token='+token)
6 data = res.json()["people"]

Normale Anfrage mit der Shell:

1 wget --header "X-User-Email: ceviname@cevi.ch" --header "X-User-Token: 1a2b3c" \
2   --header "Accept: application/json" https://db.cevi.ch/groups/5/people.json -O people.json
3 cat people.json

Anfrage mit Sortierung mit Python:

1 # nach Login, Variable token ist definiert
2 # gewünscht ist eine Sortierung nach Rollen
3 # der Teil sort=roles&sort_dir=asc sortiert nun nach den Rollen, die höchste (z.B. AL) ist dann auch im json-File zuerst drin.
4 res = requests.get('https://db.cevi.ch/groups/5/people.json?sort=roles&sort_dir=asc&user_email=ceviname@cevi.ch&user_token='+token)
5 data = res.json()['people']

Anfrage mit Rollenauswahl mit Python:

1 # nach Login, Variable token ist definiert
2 # gewünscht ist eine Sortierung nach Rollen und eine Auswahl (nur AL)
3 # der Teil sort=roles&sort_dir=asc sortiert nun nach den Rollen.
4 # der Teil filters[role][finish_at]=&filters[role][role_type_ids]=35&filters[role][start_at]=&name=&range=deep grenzt die Rollen ein.
5 res = requests.get('https://db.cevi.ch/groups/5/people.json?filters[role][finish_at]=&filters[role][role_type_ids]=35&filters[role][start_at]=&name=&range=deep&sort=roles&sort_dir=asc&user_email=ceviname@cevi.ch&user_token='+token)
6 data = res.json()['people'] #ist hier leer, da auf der Geschäfsstelle (Gruppe 5) keine Abteilungsleiter erfasst sind.

Endpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endpunkt URL Beispiel (gid=1, pid=2)
Gruppen <gid> https://db.cevi.ch/groups/<gid>.json https://db.cevi.ch/1.json
Personen in Gruppe <gid> https://db.cevi.ch/groups/<gid>/people.json https://db.cevi.ch/1/people.json
Details zu Person <pid> https://db.cevi.ch/groups/<gid>/people/<pid>.json https://db.cevi.ch/1/people/2.json

Hinweis: Wird versucht ohne Gruppen-Angabe auf eine Person zuzugreifen (https://db.cevi.ch/people/<pid>.json) so wird die Anfrage auf die Hauptgruppe der Person weitergeleitet. Allerdings wird bei dieser Weiterleitung der Query-String ignoriert, so dass ein 401 Authorization Required Fehler resultiert. Aus der Fehlermeldung kann jedoch die korrekte URL bestimmt werden.