Dampfnudeln über dem Feuer

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zutaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für 8 Personen


1.5dl Milch

20g Hefe

60g Rohrzucker

1 Ei

300g Halbweissmehl

½ TL Salz


400g Heidelbeeren (oder sonstige Früchte)

2 Beutel Vanillezucker


1 EL Butter/Margarine

1.5dl Halbrahm

1 EL Puderzucker


Zubereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teig

Milch wärmen, Hefe und Zucker beigeben und mischen bis sich die Hefe gelöst hat. Ei verquirlen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Milch mit aufgelöster Hefe und Ei in die Schüssel geben und einige Minuten kneten.


Sauce

Heidelbeeren mit Vanillezucker in einer Pfanne ca. 5 Minuten köcheln lassen.


An der Feuerstelle:

Topf mit Butter ausstreichen, den Teig in Stücke schneiden und zu Kugeln formen und diese nebeneinander auf den Topfboden legen. Den Teig nahe des Feuers etwas aufgehen lassen. Danach den Halbrahm über die Kugeln giessen und im verschlossenen Topf ca. 20 Minuten garen. Der Teig sollte nicht zu heiss bekommen, da er sonst anbrennt. Die Dampfnudeln sind fertig sobald die Flüssigkeit aufgesogen und der Boden goldbraun ist. Es lohnt sich, ab und zu einen Blick in den Topf zu werfen, um das Anbrennen zu vermeiden. Dampfnudeln mit Heidelbeersauce und Puderzucker servieren.

Zeitaufwand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungefähr 30 Minuten zuhause und 30 Minuten an der Feuerstelle.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anstelle von Heidelbeeren können auch Himbeeren, Erdbeeren oder sonstige Früchte für die Sauce verwendet werden. Vanille- oder Schokoladencrème geht natürlich auch.

Kommentar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wer eine Küche und genug Zeit hat, kann den Teig und die Sauce ebenfalls mit den Kindern zubereiten, ansonsten empfiehlt es sich, diese vor dem Progi zu machen.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Migros: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/heidelbeer-dampfnudeln-vom-feuer