Geländespiel

Aus CeviWiki
(Weitergeleitet von Geländegame)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was genau unter Geländespiel verstanden wird, ist in jeder Cevi-Ortsgruppe wieder leicht verschieden, da alle ihre Vorlieben und Spezialitäten haben.

Ganz allgemein kann man sagen, dass alle Spiele im Freien, die nicht unter die klassischen Sportarten fallen, als Geländespiel bezeichnet werden können. Ein Geländespiel zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmenden ein neues Spiel erfahren, dass sie in dieser Kombination wahrscheinlich noch nicht kannten. Oft spielen in einem Geländespiel verschiedene Gruppen gegeneinander, aber es können natürlich auch Geländespiele entworfen werden, bei denen jeder alleine spielt, oder ALLE Spieler zusammen ein Ziel erreichen müssen.

Ein Geländespiel kann in 3 Phasen unterteilt werden.

  • Einführungsphase
  • Spielphase
  • Auswertungsphase

Einführungsphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Einführungsphase erklärst du den Teilnehmenden dein Geländespiel. Achte dabei auf folgende Punkte:

  • Rollenspiele sind ein optimaler Einstieg, den dadurch holst du die Teilnehmenden sofort mitten ins Thema
  • weniger Regeln sind einfacher zu merken
  • die Regeln sollten alle Bereiche des Spiels abdecken
  • Spielpläne, Zeichnungen etc. helfen den Teilnehmenden, das Spiel zu verstehen
  • fordere die Teilnehmenden zu "Fair-Play" auf, denn du kannst nur selten alle Aspekte kontrollieren
  • viele Teilnehmenden werden folgenden Grundsatz anwenden: "Was nicht verboten wurde, ist erlaubt"

Spielphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nun hat das Geländespiel begonnen, die Teilnehmenden gehen ihren Aufgaben nach. Wie du das Spiel umsetzt, ist dir überlassen und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Achte aber auf eine altersgerechte Komplexität des Spieles und plane zeitlich genau (oft gehen Geländespiele länger als geplant!).

Ideen für Geländespiele findet du hier:

  • auf der Homepage der Schweizer Geländespiel-Community
  • im Buch "Geländespiele" (ISBN 3-7252-0652-2), kann auf der Geschäftsstelle ausgeliehen oder im Hajk erworben werden.
  • im Buch "Nachtspiele in Natur und Haus" (ISBN 3-7252-0713-5), kann auf der Geschäftsstelle ausgeliehen oder im Hajk erworben werden.

Die beiden Bücher "Geländespiele" und "Nachtspiele" eignen sich wegen ihren Aufbaus hervorragend auch als Geländespiel-Baukasten. Verschiedene Ideen können zum perfekten Geländespiel kombiniert werden, so kannst du ganz einfach ein spannendes Spiel kreieren, dass mit Garantie noch niemand kennt. Die Ideen in beiden Büchern sind aber relativ ähnlich und oft eine Anpassung des anderen Buchs auf Tag oder Nacht. Willst du vor allem einen Baukasten haben, reicht meistens eines der beiden Bücher.

Auswertungsphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn dein Spiel zu Ende ist, möchten die Teilnehmenden natürlich wissen, wer gewonnen hat. Mit einer pompösen, natürlich zur Story passenden, Siegerehrung verleihst du deinem Geländespiel einen würdigen Abschluss. Ein anschliessender Dessert für alle oder Trostpreise macht es für die Verlierer "angenehmer", wahrscheinlich haben sie sich genau gleich fest angestrengt, wie die knappen Sieger.

Achte darauf, dass für alle Teilnehmenden nachvollziehbar ist, wieso jemand gewonnen hat und dass sich alle fair behandelt fühlen. Im Zweifelsfall sind manchmal zwei Sieger(-Teams) besser.

Auch hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Eigene Geländespiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Homepage gelaendespiele.ch bietet bereits eine grosse Auswahl an Geländespielen. Um verschiedene Geländespiele-Listen überall im Internet zu vermeiden, empfiehlt es sich, eigene Geländespiele dort zu posten. Gerne darfst du sie in unten stehender Tabelle verlinken.

Name des Spiels Autor Art des Spiels Externer Link
Suche nach Weideplätzen Gonzo Leiterlispiel https://www.gelaendespiele.ch/gelaendespiele/leiterlispiel-im-freien
Capture the Flag Capture the Flag