Der schwere Weg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 11: Zeile 11:
 
'''Kapitel:''' 6
 
'''Kapitel:''' 6
  
'''geeignet für:''' 1 Wöchiges Lager
+
'''geeignet für:''' einwöchiges Lager
  
 
'''Hauptfiguren / Bezugspersonen:''' Esther, die Tochter des Juden Mardochai wird aus vielen Frauen als Königin ausgewählt. Am Hof des Königs Xeres in Persien hat sie es als Jüdin besser als alle ihre Volksgenossen im Persischen Reich, die schon damals immer gemeinen Verfolgungen ausgesetzt waren.
 
'''Hauptfiguren / Bezugspersonen:''' Esther, die Tochter des Juden Mardochai wird aus vielen Frauen als Königin ausgewählt. Am Hof des Königs Xeres in Persien hat sie es als Jüdin besser als alle ihre Volksgenossen im Persischen Reich, die schon damals immer gemeinen Verfolgungen ausgesetzt waren.
  
 
'''Inhalt:''' Anlässlich eines grossen Festes, das der persische König Xerxes für seine Heerführer und Fürsten veranstaltet, weigert sich seine Frau Vasti, sich seinen Gästen zu zeigen. Deshalb wird sie sofort abgesetzt. Zusammen mit anderen Frauen kommt nun Esther, die bis anhin mit Mardochai in Gefangenschaft gelebt hat, an den Hof und wird Königin. Dank ihrem Gottvertrauen und Mut gelingt es ihr, einen Anschlag, den Haman gegen die Juden plant zu vereiteln. Haman wird daraufhin aufgehängt und Mardochai kommt zu Ehren. In Erinnerung an diese Rettung feiern Juden noch heute das Purimfest, wo die Esther-Rolle vorgelesen wird.
 
'''Inhalt:''' Anlässlich eines grossen Festes, das der persische König Xerxes für seine Heerführer und Fürsten veranstaltet, weigert sich seine Frau Vasti, sich seinen Gästen zu zeigen. Deshalb wird sie sofort abgesetzt. Zusammen mit anderen Frauen kommt nun Esther, die bis anhin mit Mardochai in Gefangenschaft gelebt hat, an den Hof und wird Königin. Dank ihrem Gottvertrauen und Mut gelingt es ihr, einen Anschlag, den Haman gegen die Juden plant zu vereiteln. Haman wird daraufhin aufgehängt und Mardochai kommt zu Ehren. In Erinnerung an diese Rettung feiern Juden noch heute das Purimfest, wo die Esther-Rolle vorgelesen wird.

Version vom 16. Oktober 2018, 14:56 Uhr

Verfasser/in: Gini Andrews

Verlag: Leuchter Verlag eG

ISBN: 3-87482-104-8

Alter: ab 8

Seitenzahl: 306

Kapitel: 6

geeignet für: einwöchiges Lager

Hauptfiguren / Bezugspersonen: Esther, die Tochter des Juden Mardochai wird aus vielen Frauen als Königin ausgewählt. Am Hof des Königs Xeres in Persien hat sie es als Jüdin besser als alle ihre Volksgenossen im Persischen Reich, die schon damals immer gemeinen Verfolgungen ausgesetzt waren.

Inhalt: Anlässlich eines grossen Festes, das der persische König Xerxes für seine Heerführer und Fürsten veranstaltet, weigert sich seine Frau Vasti, sich seinen Gästen zu zeigen. Deshalb wird sie sofort abgesetzt. Zusammen mit anderen Frauen kommt nun Esther, die bis anhin mit Mardochai in Gefangenschaft gelebt hat, an den Hof und wird Königin. Dank ihrem Gottvertrauen und Mut gelingt es ihr, einen Anschlag, den Haman gegen die Juden plant zu vereiteln. Haman wird daraufhin aufgehängt und Mardochai kommt zu Ehren. In Erinnerung an diese Rettung feiern Juden noch heute das Purimfest, wo die Esther-Rolle vorgelesen wird.