Bachwanderung

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Bachwanderung ist eine Erkundungstour in einem wenn möglich nahen Bach / Fluss. Es ist eine abwechslungsreiche Aktivität für ein Samstagnachmittagsprogramm. (Die Kinder meiner Stufe wünschen diese Aktivität jeden Sommer und wird oft als Highlight erwähnt)

Vorbereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Informieren: Eltern der TN informieren (spezielles Material mitnehmen)

Ort: günstiger Bach aussuchen, vorgängig rekognoszieren (Ein- und Ausstieg definieren)

Ausrüstung: Rucksack, alte Turnschuhe oder Trekkingsandalen, Badehosen, kleines Tüechli, Shorts& T-Shirt anziehen, Notfallapotheke, Mückenspray, Handy (LeiterInnen) in wasserdichter Hülle

Wetter: Im Sommer bei gutem, warmen Wetter. Geeignete Aktivität für sehr heisse Tage.

Durchführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darauf achten, dass das Leiter-/ Teilnehmerverhältnis angepasst ist. Das heisst, ca. 1 Leiter für 2-3 Kinder. (je nach Alter)

Beim Einstieg die Gruppe informieren über das Vorgehen, Sicherheit, Regeln, absprechen welche Person die Leitung hat und welche das Schlusslicht macht.

Insidertipp[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die jeweilige Schlammmaske / Schlammschlacht darf nicht fehlen
  • Taschen und Bags nicht geeignet (Rucksack kann höher geschnallt werden)
  • Suchspiel: kreativster Fundgegenstand gewinnt / Tiere, Steine, Pflanzen gemeinsam betrachten und zuordnen / benennen
  • Spiele im Wasser