Das Mädchen aus Kumaon

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Buchtitel Das Mädchen aus Kumaon
Verfasserin Radha Bhatt
Verlag Benziger
ISBN 3-545-33088-5
Seitenzahl 150
Kapitel 22
Alter ab 13
geeignet für ein bis zweiwöchige Lager
Hauptfiguren /

Bezugspersonen

Mana, ein Mädchen das aus dem Norden Indiens stammt und ihre Familie: Grosseltern, Eltern und drei Geschwister



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weil ein Priester Mana eine günstige Zukunft voraussagt, hat sie eine gewisse Sonderstellung in der Familie. Im Buch werden Alltag, die Sitten und Bräuche und die Religion ausführlich beschrieben. Das wichtigste Ziel für ein Mädchen ist eine gute Heirat. Nur aus diesem Grund darf Mana zur Schule gehen. Sie ist eine gute Schülerin und wünscht sich je länger je mehr eine Berufsausbildung. Verschiedne Erlebnisse (Heirat der Schwester, die bald danach kinderlose Witwe ist und ein tristes Leben fristet, Kennenlernen von Krankenschwester, Sekretärinnen) überzeugen Mana, dass sie nicht heiraten, sondern einen Beruf erlernen will. Sie verlässt das Dorf nicht in einem Hochzeitszug, sondern wie ein Junge auf dem Weg zur Ausbildung. Kein christlicher Hintergrund, aber wertvolle persönliche Erfahrungen einer Frau, in einem indischen Dorf, das stark an Tradition festhält.