Die Spur führt nach Jerusalem

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Buchtitel Die Spur führt nach Jerusalem
Verfasserin Patricia St. John
Verlag Bibellesebund
ISBN 3-87982-110-0
Seitenzahl 170
Kapitel 12
Alter 10-14
geeignet für ein- bis zweiwöchige Lager
Hauptfiguren /

Bezugspersonen

Philo, ein 12-jähriger Junge, der in Phönizien, dem heutigen Libanon, wohnt. Seine Schwester ist von einem bösen Geist geplagt. Die Geschichte basiert auf Matthäus 15, 21-28.



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wegen dem Leiden seiner Schwester erlebt Philo sein Zuhause sehr bedrückend und dunkel. Sein Vater ist Fischer. Eines Tages ist es soweit; Philo darf mitfahren und beim Fischen helfen. Kurz danach kommt der Vater in einem Sturm um, Philo kann sich retten. Zuhause wird es immer schwerer und Philo reisst schliesslich zu seinem Onkel nach Israel aus. Auf diese Weise lernt er viele Menschen kennen, die Jesus erlebt haben; positiv oder skeptisch. Die jüngere Schwester ist schon von Anfang an begeistert als sie von Jesus hört. Philo macht einen langen Prozess durch. Als er eines Tages Heim kommt, ist seine ältere Schwester gesund und er findet danach Mut, jemandem zu vergeben, der ihn ausgenutzt hat.

Programmplan auf dem Sekretariat erhältlich.