Lied im Wind

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lied im Wind
Buchtitel Lied im Wind
Verfasserin Crying Wind Stafford
Verlag Schulte + Gerth
ISBN 3-87739-322-5
Seitenzahl 240
Kapitel 29
Alter ab 16
geeignet für persönliche Lektüre (eher weniger für Programm geeignet)
Hauptfiguren /

Bezugspersonen

Die nordamerikanische Indianerin Schrei im Wind und ihr Ehemann Don


Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schrei im Wind ist seit ein paar Wochen gläubige Christin. Sie versucht, mit ihrem Onkel Flint eine Existenz aufzubauen. Sie scheitern aber und kehren zurück in die Stadt. Flint heiratet eine Weisse und wird auch Christ. Schrei im Wind lernt einen Mann kennen und heiratet ihn nach einer Woche Bekanntschaft. Schwierige Anpassungszeit dieser zwei verschiedenen Rassen (Weisser / Indianerin). Sie leben in Alaska. Don ist of fort. Schrei im Wind glaubt, ihn nicht richtig zu lieben, da sie ihn nur geheiratet hat, um nicht allein zu sein. Trotzdem kommt es zu einer echten Liebe und bald danach auch zu vier Kindern. Das Familienleben wird ausführlich beschrieben. Schrei im Wind findet ihre Mutter wieder, welche zu ihrem Mann zurückgekehrt ist. Beide sind auch gläubig geworden.