Matthias war dabei

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matthias war dabei
Buchtitel Matthias war dabei
Verfasserin W. E. Kühn
Verlag Brockhaus
ISBN 9783417231472
Seitenzahl 123
Kapitel 14
Alter ab 10
geeignet für einwöchiges Lager
Hauptfiguren /

Bezugspersonen

Matthias, ein Zeitgenosse Jesu. Als kleiner Hirtenjunge wird er Zeuge der Geburt Jesu. Es ist eine fiktive Lebensgeschichte des Evangelisten Matthäus.


Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Junge lebet Matthias bei den Hirten und erlebt die Unterdrückung durch die Römer. Er begegnet den Essenern, die in der Wüste ein abgeschiedenes Leben führen (vgl. Johannes). Besonders beeindruckt ist er von den mutigen, revolutionären Juden, die der Zelotenbewegung angehören. Er ist immer überzeugt, dass der Messias sein Reich aufrichten wird, wenn die Römer erst vertrieben sind. Jesus von Nazaret passt überhaupt nicht in seine Messiasvorstellungen, bis er sich schliesslich von den Zeloten abwendet und sich zu den Jüngern Jesu gesellt. Aus nächster Nähe erlebt er mit seiner Frau die Kreuzigung und Auferstehung Jesu. Matthias ist ein Leben lang auf dem Weg des Verstehens und Begreifens, was die Botschaft des Messias ist. Er ist einer von denen, die so fasziniert sind vom Leben Jesu, dass er dessen ganze Lebensgeschichte aufschreibt.