Morsetaster (Basteln)

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

{{ Entwurf }}
Diese Seite befindet sich noch im Entwurfszustand. Die Informationen sind allenfalls unvollständig oder nicht 100% korrekt.





Je nach Lust aufs Basteln, Anforderungen an den Morsetaster, technischen und finanziellen Möglichkeiten sollte man einen passenden Morsetaster aussuchen.

Basis-Variante[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einfach, kann jeder bauen (z. B. an einem Samstagnachmittag)
  • Wenig Aufwand


Nachteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • nur ein Kanal

Anleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Material[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Extended-Variante mit einem Kanal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufwändig

Anleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Material[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Extended-Variante mit zwei Kanälen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zwei Kanäle → grössere Übertragungsrate

Nachteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufwändig
  • Es müssen zwei Leitungen verlegt werden

Anleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Material[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sicherheitshinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beim Vergegen der Leitungen unbedingt darauf achten, dass niemand gegen die Leitung laufen / fahren kann!
    • Leitungen durchs Zeltlager in gebührender Höhe spannen, gegebenenfalls mit Absperrband o. ä. markieren.
    • Leitungen über befahrbare Wege sollten mind. 4&#nbsp;Meter über dem Boden verlegt sein.
    • Isolierte Leitungen können auch am Boden verlegt werden.
  • Die elektrische Spannung von Batterien ist nicht gefährlich. (Gefährlich wird es erst ab 50 Volt.)