Papier schöpfen

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Material[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgendes Material wird für die Arbeit benötigt:

Verbrauchsmaterial[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zeitungspapier, Servietten, altes Papier, etc.
  • Wasser
  • Blätter, Blumen, etc (getrocknet)
  • 2 identische Fotorahmen aus Holz oder Holzleisten, um den Rahmen selber zu basteln
  • Sehr engmaschiges, wasserdurchlässiges Netz (gut geeignet ist das Fliegennetz)
  • Nägel oder Bostitch
  • Holzleim

Werkzeug / Ausrüstung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stabmixer
  • grosses Wasserbecken (Babywanne, Wäschezeine)
  • Handtuch
  • evtl. Hammer oder Bostitch Pistole

Anleitung Herstellung Rahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Fotorahmen:

  1. Man entfernt alle Teile (Glas, Aufhänger, etc) vom Fotorahmen, bis nur noch das eigentliche Gestell resp. das Viereck vorhanden ist.
  2. Das Netz passend ausschneiden und auf die Hinterseite eines Rahmens mit Nägel oder einer Bostitch Pistole montieren. Das Netz sollte straff gespannt sein, sonst wird das Papier in der Mitte dicker.

Mit Holzleisten:

  1. Überlegen, welche Grösse der Rahmen haben soll. Die Holzleisten müssen genügend dick sein, sonst kommt die Spitze des Nagels auf der anderen Seite heraus, wenn man das Gitter befestigt.
  2. Die Holzleisten in die richtige Grösse sägen. Man braucht Holzleisten für 2 Rahmen.
  3. Die Holzleisten werden entweder zusammengeleimt oder mit Nägel zusammengehalten. Falls ein besserer halt erwünscht ist, kann man Winkel benutzen.
  4. Auf einen Rahmen das Netz spannen und mit Nägel oder einer Bostitch Pistole befestigen.

Anleitung Herstellung Papier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitung, Servietten etc. in kleine Stücke reissen, mit warmen Wasser übergiessen und einweichen lassen. Die eingeweichte Masse anschliessend mit dem Mixer in eine Pulpe verwandeln. Das Wasserbecken bis ca. in die Hälfte mit Wasser fülle und die Pulpe dazu geben. Je dicker die Schicht der Pulpe, desto dicker wird das Papier. Die Rahmen ohne Netz wird auf den Rahmen mit Netz gedrückt (Netz muss in der Mitte liegen) und so in das Becken getaucht. Beim Hochnehmen muss der Rahmen gerade gehalten werden, sonst wird das Papier auf der einen Seite dicker. Der obere Rahmen anschliessend entfernen und die Pulpe auf dem zweiten Rahmen auf das Vlies geben (Rahmen einfach drehen).

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um das Papier kreativ zu verzieren, kann man Blätter, Blumen und andere Dekorationen auf das noch nasse Blatt drücken.

Mit farbigen Servietten oder Lebensmittelfarbe kann das Papier eingefärbt werden.