Regal

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Regal (v. lat. riga „Reihe“), ist ein Möbelstück, welches dem Lagern bzw dem Verstauen von diversen Gegenständen dient. Im Cevi-Kontext handelt es sich bei besagten Gegenständen meist um Werkzeuge, Geschirr, Schuhe, Lebensmittel und Gewürze, Bücher, Blachen, Seile, Rucksäcke oder andere Utensilien. Im Gegensatz zum Schrank ist das Regal nicht durch Seitenwände abgegrenzt. Verwendungszweck Die Gründe für das Errichten eines Regals sind meistens von logistischem Ursprung. Ein Regal hilft dabei während eines Lagers den Überblick über das vorhandene Material zu behalten und Verlusten durch Unordentlichkeit vorzubeugen. Regale erfüllen auch einen ästhetischen Zweck, in dem sie zur Sauberkeit und Ordentlichkeit am Lagerplatz beitragen und so letzteren Komfort verleihen.

Bauart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grundsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skizze eines einfachen Regals mit Verstrebungen

Regale werden immer nach demselben Grundsatz errichtet. Dafür benötigt werden:

  • Schnur
  • Messer
  • Gerade, unverzweigte Äste / Pfosten
  • Beil

Vier Pfosten werden mit dem Beil angespitzt und in den Boden geschlagen. Jeder Pfosten steht in der Ecke eines schematischen Rechtecks mit den Ecken A, B, C und D, wobei jeweils die Strecken A-B und C-D die längeren zwei der vier Seiten darstellen. Je ein waagrechter Ast wird entlang der Seiten AB und CD mit Schnur befestigt. Dazu eignet sich am besten der Kreisbund. Nun ist das Gestell im Grunde genommen funktionstüchtig. Es kann aber auch noch weiter ausgebessert oder einem spezifischeren Verwendungszweck angepasst werden.

Stabilität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um das Regal stabiler zu gestalten, kann man zwischen den vier Pfosten Querverstrebungen anbringen. Dafür eignet sich am besten der Kreuzbund.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ablagefläche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um kleinere Gegenstände lagern zu können, muss die Lücke zwischen den zwei waagrechten Ästen mit einer Schaltafel oder kleinen Ästen verdeckt werden.

Werkzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für kleine Spaten, Spitzhacken Äxte u. v. m. können die beiden waagrechten Äste so nahe zusammen angebracht werden, dass man die Werkzeuge mit dem Stiel / Griff nach unten in das Regal einhängen kann.

Bogensägen können an die Enden der waagrechten Äste gehängt werden.

An vorhandene Pfosten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hat es vor Ort bereits Pfosten (z.  Zeltpfosten, Bäume), so können die waagrechten Äste aussen an die Pfosten gebunden werden.