Schwarzer Mann

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spiel und Sport
Schwarzer Mann
Gruppengrösse

keine Angabe

Altersgruppe

keine Angabe

Spieldauer

keine Angabe

Komplexität

keine Angabe

Vorzugsort

Wald / Wiese

Material

keines



Schwarzer Mann ist ein Spiel, bei dem ein einzelner Fänger oder eine Gruppe von Fängern durch Berühren der zu fangenden Mitspieler versucht sich zu vergrössern bis alle oder fast alle Mitspieler zu Fängern geworden sind.

Spielbeschrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel findet in einem Feld statt bei der zwei Gruppen jeweils gegenüberstehen und dann auf die andere Seite wechseln.

Spielziel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel des Spieles ist, alle oder fast alle Mitspieler zu Fängern zu machen.

Spielablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfangs wird einer oder mehrere Fänger bestimmt. Diese stellen sich auf eine Seite des Spielfeldes, während die restlichen Spieler sich auf der anderen Seite aufstellen. Sobald sich alle Spieler auf der richtigen Spielfeldseite befinden, beginnt die erste Runde. Die Fängergruppe ruft "Wer hat Angst vor dem Schwarzen Mann?", danach rufen die Spieler der Fanggruppe zurück "Wir nicht!", worauf der Fänger ruft "Und wenn ich komme?" . Danach läuft der Fänger auf die Fanggruppe zu, die sich erst dann bewegen darf. Sowohl die Fänger wie auch die Spieler der Fanggruppe dürfen sich nur vorwärts (d.h. in Richtung der anderen Gruppe) und soweit seitlich wie die Breite des Spielfeldes bewegen. Ein Fänger kann nun einen Spieler fangen indem er ihn am Körper berührt. Schafft er dies so wird der Spieler augenblicklich auch zu einem Fänger und muss sich in die Richtung der Fänger bewegen. Nachdem alle Fänger und alle verbleibenden Mitspieler der Fanggruppe auf der Gegenseite angekommen sind, beginnt die nächste Runde (der Fänger ruft wieder, etc.). Das Spiel endet sobald alle oder fast alle Mitspieler der Fanggruppe gefangen wurden. Falls danach ein neues Spiel gestartet wird, können die verbliebenen bzw. die zuletzt gefangenen Mitspieler der Fanggruppe vom vorigen Spiel als die neuen Fänger eingesetzt werden und die Fänger vom vorherigen Spiel werden alle zu Mitgliedern der Fanggruppe.

Regelzusammenfassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gefangen wird durch Körperberührung
  • Alle Spieler dürfen sich nur vorwärts bewegen
  • Die zu fangenden Spieler dürfen sich erst bewegen, wenn der Fänger losrennt

Ideen für Einstieg und Ausklang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie einleiten? Mögliche Einbettungen in Geschichte. Optimal abgestimmter Ausklang.

Varianten zu diesem Spiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreative Abänderungen des Originalspiels.

Übungen zum Spiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ideen für analytischen Teil zu diesem Spiel.

Spezielle Förderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fördert dieses Spiel speziell eine Begabung? Z.B. Geschicklichkeit, Teamarbeit.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Querverweise auf andere Spiele.