Oktagon

Aus CeviWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Oktagon ist ein Zelt welches aus der Vogelperspektive acht Ecken hat, woher auch der Name Oktagon kommt. Es ist für verschiedenste Anlässe geeignet wie zum Beispiel für eine Lagerwoche.

Zelt
Oktagon

Oktagon.jpg
Luftbild vom Oktagon
Zelttyp

Nicht definiert

Material

Keines?!?

Vorteile
  • Nur einen Pfosten in der Mitte des Zeltes
  • Grosszügige Fläche
  • Von Hand aufbaubar.
Nachteile
  • Materialaufwendig
  • Zeitaufwand zum aufbauen




Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Zelt ...

  • braucht 30 m x 30 m inkl. Abspannungen
  • bietet viel Platz zum Spielen oder auch Festbank Bestuhlung
  • ist im Vergleich zum Sarasani nicht so hoch und wo weniger Windanfällig

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Materialliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Material
152x Blachen für Zelt und Dach

(davon gegebenfalls 16 Fensterbalchen)

2x Ausschussblache
2x Seil (D = 12 mm L= 50 m)
4x Seil (D=12 mm, Länge 20 m)
8x Seil (D=12 mm, Länge 15 m)
4x Seil (D=12 mm, Länge 20 m)
4x Seil (D = 8  mm, L = 15m),
1x Seil (D = 10 mm, L= 20m) für Kletter
2x Spannset L=1,5 m
5x Zuggurte mit Klemmschloss, Länge ca. 1m
26x Karbabiner
6x Bandschlinge L=1 m
4x Bandschlinge, L=2 m
6x Einzelrolle
1x Dicke Abspannschnur, Total ca. 200 m
8x Posten mit 2.2m Durchmesser ca. 8-12 cm
8x Holzpflock D=10 cm und L=1 m
16x Holzpflock D = 6 cm und L= 50 cm
24x Grosse Heringe oder 24x Holzpflock (D= 6 cm , Länge = 50 cm)
1x Cevi-Fahne mit aktuellem Cevi-Logo
1x Holzstecken D = 4cm, L = 2.2 m, um die Fahne mit Logo
1x Absperrband
1x Holzkonstruktion (Viereck)
1x A4 Blatt mit Winkel laminiert
20x Nägel

Werkzeugliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Material
Spaten
Holzschlegel,
Winkelmessgerät (idealerweise Theodolit inkl. Messstange

(auch mit Trigometrie ersetzbar)

Spraydose z.B. Orange
Holzrugel D=15 cm, L=0.5 m
Klettergurt
Helm
Arbeitshandschuhe
fetter Stift
Klebeband
Messband 15 m
evtl. Modell vom Oktagon 1:100

(kann bei Chinchilla ausgeliehen werden)

Miniaturmodell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den folgenden Bilderen ist das Oktagon im Modell 1:100 dargestellt.

Miniaturmodell Oktagon - Ansicht 1
Miniaturmodell Oktagon - Ansicht 2
Miniaturmodell Oktagon - Ansicht 3

Aufbauphasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausmessen und Abspannpunkte befestigen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Loch graben (30 cm tief, leicht grösserer Durchmesser des Stammes) // Material: Spaten, Schaufel // Erde wohin? Auf Ausschussblache
  • Fiktive Himmelsrichtungen (8x A4 Blatt mit Winkel laminiert) definieren 0/45/90/135/180/225/270/315
  • 8x Holzpflock D=10 cm und L=1 m für Seile bei (0°/45°/…315°) // Einschlagen mit Holzschlegel, Messband 15m, Winkelmessgerät (idealerweise Theodolit inkl. Messstange), diese mit je zwei kleineren Herunterstammen zur sichern (16x Holzpflock D = 6 cm und L = 50 cm)… Befestigungsorte 0/45/… Grad mit einem Radius zum Mittelpfosten von 14.5 m
Abspannpunkte
Pflock mit zwei kleinen Pflöcken sichern

Mittelpfosten vorbereiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mast auf etwas Temporäres legen (z.B. Holzrugel D=15cm, L=0.5m), dass Abstand zu Boden garantiert um Dinge besser zu fixieren.
  • 1x Cevi-Fahne aufhängen an einem 1x Holzstecken D = 5 cm, L = 2.2 m mit Durchmesser 5 cm für Fahne mit Logo
  • Mastabspannungsseile befestigen mit 2x Statikseil D=ca. 12 mm L= 50 m mit Mastwurf befestigen auf der Höhe 7,8 m um später in Richtung 0°/90° bez. 180°/270° zu ziehen.
  • Zusatzdach befestigen inkl. Spannschnüren
    • 4x Blache
    • 1x Zuggurte mit Klemmschloss, Länge ca. 1 m
    • 8x dicke Abspannschnur ca. D = 5 mm, L= 15 m befestigen gewickelt, so dass sie später auf 1.5 m am Masten hangen
  • Aufhängungen für Dachbalken vorbereiten: 1x Spannset L = 1,5 m und 4x Karbabiner mit Ausrichtung nach 0°/90°/180°/270° bei 7.4 m über Boden
  • Aufzugsvorrichtung für Dachbalken vorberieten 1x Spannset L =1.5 m L=1m und 4x Einzelrolle, 4x Seil L = 20 m mit Klebeband Enden Beschriften mit 0°/90°/180°/270°, 1x fetter Stift und 1x Klebeband auf 7m
  • Aufzugsvorrichtung für Kletterer installieren 2x Bandschlinge L=1m und 2x Einzelrolle gegenüber montieren, 1x Seil L= 20 m für Kletter
  • Das nicht nach unten Rutscht mit 4x Bandschlingen Sichern
  • Kontrolle: Ist alles gemäss Plan montiert
Masten geschnitten auf zwei Arten mit allen nötigen Zusatzinformationen.

Masten hochziehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinweis: Sicherheit beachten!

  • Personen instruieren
    • Ziel ist es den Posten aufzustellen und senkrecht fixieren
    • Material und Ausrüstung kontrollieren
    • Fiktive Himmelsrichtungen beachten 0°/90°/180°/270° am besten mit klaren Bezeichnungen z.B. Maisfeld, Küche, Parkplatz usw.
    • Braucht an jedem Seil mindestens 2/3 Personen und in der Mitte beim Pfosten zu Beginn auch 5 Personen, Total ca. 15 Personen
  • Korrigieren von der Ausrichtung des Pfostens
  • Masten ausrichten und fixieren
  • Abschluss (Bedanken, ...)

Blachen vorbereiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blachenknöpfplan

Aufzug von Dachbalken vorbereiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

-         1x Holzkonstruktion (Viereck) hinlegen

-         Eckbefestigungen montieren (4x Bandschlinge, L=2 m und 4x Karabinier), grüne Bandschline

-         Aufzugsseile an Ecke befestigen, so dass während Normalfall unbelastet und nur beim hochziehen und herunterlassen unter Zug stehen…. Doppelter Achter dazu verwenden um jede Ecke

-         4x Bandschlinge (L = 1 m) «Rot»

-         4x Karabiner

-         4x Seil (D=12mm, Länge 20 m) «rot» monieren und mit Doppeltem Achter im Karabinier einhängen

-         8x Seil (D=12mm, Länge 15 m) «grün» monieren und mit Doppeltem Achter im Karabinier einhängen

-         4x Seil (D=12 mm, Länge 20 m) «gelb» monieren

-         4x Zuggurte mit Klemmschloss, Länge ca. 1 m

-         4x Karabiner an Decke und Rolle , 4x Seil (D = 8 mm 15 m), 4x Karabiner für Lampen/Deko

Viereck zum Zeitpunkt der Vorbereitungsarbeiten am Boden.


Dach vorbereiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Knöpfen gemäss Plan
  • Hinweis 4x4 in der Mitte macht Mast bez. direkt an Viereck befestigen
  • Fensterblachen wo? Je nach Anzahl…
  • Zeltschnüre herausnehmen vor dem Blachenknöpfen
  • Hinweis bei Fensterbalchen tropft es eher hinein

Dach hochziehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ca. 15 Personen instruieren
    • Helmpflicht
    • Richtungen definieren z.B. Maisfeld, Parkplaz, Küche usw.
  • 15x Helm , 15x Arbeitshandschuhe
  • 1x Seil Statik für Kletterer (hochziehen und herunterlassen)
  • 3x Bandschlinge für Kletterer
  • 1x Klettergurt
  • Seilsack (1x Blache) machen mit den Temporären Seil

Dach herausziehen und spannen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 8x Grosse Heringe mit 2x Holzplock sichern z.B. Mastwurf um grossen Holzplock und dann
  • 8x Posten mit 2.2 m Durchmesser ca. 8-12cm aufstellen, 16x Nagel ca. 10 cm lang
  • 24x Grosse Heringe oder 24x Holzpflock (D= 6cm , Länge = 50 cm) und 16x 8 m Dicke Schnurr «blau dünn mit fetten Punkten»
  • Hinweis: Seile so zusammenlegen, dass diese nicht im Dreck liegen

Einrichten innen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lampenvorrichtung befestigen
  • Tische aufstellen
  • Stolperfallen und Seile Markieren mit Absperrband

Abbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grundsätzlich die umkehrte Reihnenfolge vom Aufbau

  • Aufzug montieren
  • Dach herunterlassen
  • Blachen auseinander nehmen
  • Holzbalken auseinandernehmen
  • Mittelpfosten kontrolliert fallen lassen
  • Loch zugaben
  • Heringe herausnehmen
  • Fözelä

Anwendungsbeispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufenhaltszelt
  • Essenszelt
  • ...

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • keine

Tipps holen kannst du bei...[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simon Boller v/o Chinchilla, chinchilla@cevi.ch